Italia, por favor!

Eine Woche mit der besten Freundin war zu kurz, aber sie hat gereicht um genügend schöne Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen an eine Woche, in der viel gelacht, alles geplant und dann trotzdem spontan (meist dagegen) entschieden wurde, mal gut mal schlecht geschlafen, viel geschwitzt und ein bisschen geschwommen wurde. Eine Woche in der viel entspannt werden konnte, Ungesagtes besprochen und Chaos verursacht wurde. Eine Woche ohne Städtetrips, Aufräumen und vorallem ohne Männer!

Wir haben ein wenig gefilmt und ich konnte ein kleines Erinnerungsvideo zusammenschneiden!

Musik von Mariana Contreras mit Tu En Mi.

Und da ich quasi 2 Fotowochenaufgaben verpasst habe, hier nachträglich das Wochenthema der vergangenen 2 Wochen: Urlaubsfotos aus Italien.
Mensch, was für ein Glück! Hab ich doch glatt Urlaubsfotos hier. Sowas!

Den kompletten Photostream könnt ihr auf meiner flickr seite sehen. Gracias! (Was ich tatsächlich zu einem italienischen Kellner gesagt habe. Uuups.)

Advertisements

Kinderüberraschung

Mein Freund ist zum ersten mal stolzer Onkel geworden und wollte zur Neffen-Taufe am Wochenende ein besonderes Geschenk mitbringen. Und möglichst etwas, das dem Knirps auch in ein paar Jahren noch Freude bereitet. Als Kind hatte ich immer Lieblingsteller mit süßen Verzierungen und Illustrationen – so geht es wahrscheinlich vielen und wahrscheinlich nehmen viele diese kleine Geschirrliebe auch ins Erwachsenenleben mit! Weil sich ein Lieblingsteller und eine Lieblingstasse nun mal wie zuhause anfühlt. Die Vorstellung, dass der Kleine einen Lieblingsteller hat, handgemalt von Onkel und Tante, fand ich superschön. Perfekt wärs gewesen, wenn wir die Tellerchen auch selbst hätten töpfern können, aber die Zeit reichte leider nicht. Daher ab zum Ikea und ins Bastelgeschäft um Porzellanfarbe zu kaufen und los gehts!

Der Teller aus meiner Vergangenheit zeigte eine Entenfamilie auf einer Wiese. Hier meine Neuinterpretation:

Der Comicfan hat diesen supersüßen Frosch kreiert, ich bin komplett begeistert und verliebt!

Eine Krokoschale in meiner Lieblingsfarbe – mit einem wunderbaren Krokodil von der talentierten Kate von Minieco. Den Kroko kann man sich auch als Vorlage downloaden!

Eine coole Oceanworld aus männlicher Hand, mit (fast) allen Lebewesen, die man im Meer finden kann…

Jedes Wetter ist auf seine Art schön!

Zum Schluss eine fröhliche Mexico-Schale, die vielleicht auch den größeren Menschen Spaß machen wird.

Diese Schale wurde als einzige gestempelt. Dazu habe ich einfach ein Dreieck aus Moosgummi geschnitten, es vor jedem Druck dünn mit Farbe bepinselt und vorsichtig auf die Schale gedrückt. Ohne besondere Halterung oder sonst etwas, einfach mit den Fingern draufgedrückt. Der Druck ist weder sauber noch ordentlich, aber das habe ich zum beabsichtigten Style deklariert 😉 Das ist unser besonderes Taufgeschenk und wir waren unheimlich stolz und happy als wir den bunten Geschirrstapel vor uns bewundert haben. Ich bin mir ganz sicher, dass sie den kleinen Neffen und vielleicht auch die Eltern zum Lächeln bringen werden! Hattet ihr früher auch Lieblingsgeschirr? Oder vielleicht sogar heute noch? Und wie hat es ausgesehen?